Green Talents Award 2022: Jetzt bewerben!

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sucht wieder junge Forscherinnen und Forscher, die zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen beitragen. Bei einer erfolgreichen Bewerbung beim Wettbewerb "Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development" erhalten sie die Möglichkeit, Deutschland als Nachhaltigkeitsstandort kennenzulernen – zum Beispiel durch einen Forschungsaufenthalt am IÖR. Die Bewerbung ist bis 24. Mai möglich.

Nachhaltigkeit erfordert ein echtes Umdenken. Sie arbeiten an innovativen Lösungen für eine nachhaltigere Zukunft? Als junge Forscherin oder junger Forscher wollen Sie einen Beitrag zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen beitragen? Und Sie wollten schon immer Deutschland als Nachhaltigkeitsstandort kennenlernen? Dann bewerben Sie sich jetzt für den "Green Talents"-Award 2022!

Der Wettbewerb des BMBF ehrt jährlich 25 herausragende Nachwuchswissenschaftler*innen für ihre wegweisenden Beiträge zu mehr Nachhaltigkeit. Ziel ist es, den internationalen Austausch von innovativen grünen Ideen und langfristige Kooperationen zwischen Deutschland und anderen Teilen der Welt zu fördern. Die Preisträger*innen werden von einer Jury aus deutschen Expertinnen und Experten ausgewählt. Teil des Preises ist ein Forschungsaufenthalt in Deutschland von bis zu drei Monaten. "Wir begrüßen und unterstützen Bewerberinnen und Bewerber, die ihren Forschungsaufenthalt am IÖR organisieren möchten", so Marc Wolfram, Direktor des IÖR.

Eine Bewerbung ist bis zum 24. Mai möglich.

Weitere Informationen zum Green Talents Award 2022

 

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. wird gemeinsam durch Bund und Länder gefördert.

FS Sachsen

Das Institut wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.