Postdocs und ihre Forschungsinteressen

Dr. Arch. Alejandro de Castro Mazarro
Forschungsbereich Landschaft, Ökosysteme und Biodiversität
Forschungsinteressen: globale Umweltgerechtigkeit, Sozialräumliche Differenzierung, räumliche Ungleichheiten, relationale Geografie, urbane Suffizienz

Dr.-Ing. Manisha Jain
Forschungsbereich Raumbezogene Information und Modellierung
Forschungsinteressen: Theoretische und empirische Analysemethoden der Raumstruktur und der Siedlungshierarchie, Methoden zur Integration von Infrastrukturausstattung mit Siedlungshierarchie, Instrumente des 'urban growth management'

Dr.-Ing. Neelakshi Joshi
Forschungsbereich Landschaft, Ökosysteme und Biodiversität
Forschungsinteressen: Urbane Energiewende, Landschaftswandel, Governance, sozial-ökologisch-technische Systemtransformation

Jonathan Morris, PhD
Forschungsbereich Transformative Kapazitäten
Forschungsinteressen: Nachhaltiges Management von Energie- und Wasserressourcen; Indikatoren und Bewertungsinstrumente zur Nachhaltigkeitsmessung; Rolle und Kapazität der Kommunalverwaltung als Antrieb für nachhaltiges Wachstum; lokale und regionale Nachhaltigkeitswirkungen von Lieferketten

Dr. rer. nat. Christoph Schünemann
Forschungsbereich Gebaute Umwelt - Ressourcen und Umweltrisiken
Forschungsinteressen: Systemdynamische Ansätze (System Dynamics und System Thinking) zum Verständnis komplexer Systeme sowie Transformationsdynamiken, thermische Gebäudesimulation zur Analyse der Hitzebelastung im Gebäude und Entwicklung von Anpassungs- sowie Energiekonzepten, Nachhaltiges Bauen, Erneuerbare Energien

Thuc Han Tran, PhD
Research Area Built Environment
Research interests: Urban sustainability, Environmental impacts of the built environment, Sustainability indicators and policy supporting tools (Ecological Footprint and Carbon Footprint), Spatial implications of decarbonisation pathways (resource consumption and energy transition), Direct and indirect land use impacts

 

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. wird gemeinsam durch Bund und Länder gefördert.

FS Sachsen

Das Institut wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.